Infoveranstaltung zum Thema "Pflege"

Wie beantrage ich einen Pflegegrad? Welche Hilfen gibt es für zu Hause? Wie kann ich mir das leisten? Für viele Pflegebedürftige und ihre Angehörigen stellen sich diese Fragen. Menschen mit einer Einwanderungsgeschichte aber haben häufig noch viel größere Schwierigkeiten, sich unter den Angeboten der Pflegeversicherung zurecht zu finden. Deshalb laden die Mitarbeiterinnen des Projekts „Guter Lebensabend NRW“ vor allem arabischsprachige Menschen für Mittwoch, 28. Juni 2022, 15 bis 16.30 Uhr, zu einem Informationsnachmittag in die Begegnungsstätte „Interkult“, Wippenhohner Straße 16 in Hennef ein. Die Pflegeberaterinnen für die Stadt Hennef, Antonia Lebrato-Criado und Daniela Grundmann, stellen die Leistungen der Pflegeversicherung sowie Unterstützungsangebote in Hennef vor. Friederike Arps vom Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz wird über den Entlastungsbeitrag sprechen. Im Anschluss möchten die Referentinnen mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen und Fragen beantworten. Ein Sprachmittler ist vor Ort, um Verständnisfragen zu klären und zu übersetzen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Für die Teilnahme ist ein 3G Nachweis erforderlich, ein freiwilliger Selbsttest erwünscht. Das INTERKULT ist barrierefrei zugänglich und auf dem Gelände sind kostenlose Parkplätze verfügbar.

Anmeldungen nimmt Rosa Prinz, Caritasverband Rhein-Sieg e.V. bis Dienstag, 21. Juni 2022, unter der Rufnummer 015221549107 oder per E-Mail unter rosa.prinz(at)caritas-rheinsieg.de entgegen.