< Infobrief Flucht und Integration
07.10.2016 17:00 Alter: 168 days
Kategorie: Aktuelles

Galerie zeigt Werke von Flüchtlingskindern


Flyer zum Herunterladen

Kunstwerke von Kindern aus aller Welt

Kunst von Kindern aus aller Welt:

Gemälde, Keramiken, Collagen und Geschichten, von Flüchtlingskindern in Hennef geschaffen, sind vom 6. bis zum 26. Oktober in der Galerie im Foyer des Hennefer Rathauses (Frankfurter Str. 97) zu sehen.

Martin Herkt, Beigeordneter für Soziales, Kultur und Jugend, eröffnete die Ausstellung in Vertretung von Bürgermeister Klaus Pipke. Unter der Regie des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef entstand im August 2015 das Angebot „Freie Malerei für Flüchtlingskinder“ in der Flüchtlingsunterkunft in der Sporthalle "Am Kuckuck".
Vorwiegend syrische und afghanische Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren konnten ein Jahr lang einmal wöchentlich malen. Im August 2016 veranstaltete der Kinderschutzbund Hennef mit Unterstützung des Interkult Hennef die zweite Multikulturelle Kinder-Kunst-Woche: Eine Woche lang waren 28 Kinder aus sieben Ländern zusammen kreativ, mit der Kunstpädagogin Gertrud Wachendorf entstanden farbige Collagen, im Workshop von Autorin und Illustratorin Anna Karina Birkenstock setzten die Kinder eigene Geschichten in Bilderbüchern um und die iranische Künstlerin Rojyar Rayani bot eine Einführung in die Arbeit mit Ton an.

Die Ausstellung wird vom Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Hennef organisiert.